Fair Play

(USA 2023, 115 Minuten, ab 16)

Das Geschäft der Hedgefonds ist knallhartes Business. Was zählt, sind Zahlen, Gewinne und Wachstum. Wer nicht mehr abliefert oder sich bei den hochriskanten Geschäften verspekuliert, dem droht ein Absturz, auf den der Aufstieg einer anderen Person folgt. Alle sind austauschbar, Werkzeuge im Strom der Finanzen. Als in einer New Yorker Finanzfirma ein hochrangiger Manager gefeuert wird, gibt es Spekulationen über seine Nachfolge: Den Gerüchten zufolge soll Luke (Alden Ehrenreich) beste Chancen haben. Doch überraschend wird ihm seine Kollegin Emily (Phoebe Dynevor) vorgezogen - und für den ehrgeizigen Luke stürzt eine Welt ein! Was die Angelegenheit so kompliziert macht, ist die Tatsache, dass Emily und Luke ein Paar sind. Weil das gegen den Firmenkodex verstößt, tun die beiden im Büro so, als wären sie lediglich Kollegen, während sie doch in Wirklichkeit ihre Hochzeit planen. Doch die Beförderung verändert die Machtverhältnisse. Von Neid zerfressen, beginnt Luke sich zu fragen, ob Emily für ihre Beförderung eine Affäre mit ihrem Chef begonnen hat - anders kann er sich als Mann die Bevorzugung (s)einer Frau nicht vorstellen.
„Eine eiskalte, vom Paar-Drama zum Thriller changierende Betrachtung moderner Geschlechter- und Arbeitsverhältnisse, die auf faszinierende Weise über die persönlichen Beziehungen hinaus strukturelle Unmenschlichkeiten sichtbar macht.“ (Filmdienst)
Der Eintritt beträgt im Parkett 7,00 EUR und auf dem Balkon 9,00 EUR.
Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Montag, den 18.3., um 20:00* Uhr.

*) Starke Frauen  

Druckversion