Der Gesang der Flusskrebse

(USA 2022, 126 Minuten, ab 12)

Als junges Mädchen wird Kya (Daisy Edgar-Jones) von ihrer Familie verlassen. In den gefährlichen Sümpfen von North Carolina wächst sie alleine auf und entwickelt sich zur scharfsinnigen und zähen jungen Frau. Jahrelang geistern Gerüchte über das „Marschmädchen“ durch den nahe gelegenen Ort Barkley Cove, dessen Bewohner Kya mit Misstrauen und Ablehnung begegnen. Als sich Kya zu zwei jungen Männern aus der Stadt hingezogen fühlt, eröffnet sich für sie eine neue, verblüffende Welt. Doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, sieht die Gemeinde sofort in Kya die Hauptverdächtige.
Die Verfilmung des gleichnamigen Romans der amerikanischen Schriftstellerin Delia Owens erzählt von Erwachsenwerden, weiblicher Selbstbestimmung und Liebe, aber auch von männlichem Missbrauch und Hass. Das Ergebnis ist ein „toll bebilderter, kraftvoll gespielter Mix aus Romanze, Naturdrama, Thriller und Gerichtsfilm.“ (Programmkino.de)
Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Samstag, den 10.12., um 20:00 Uhr.
Mittwoch, den 14.12., um 17:00 Uhr.

Druckversion