Fabian oder Der Gang vor die Hunde

Berlin, Anfang der 1930er Jahre: Um seine Miete bezahlen zu können, arbeitet der angehende Schriftsteller Dr. Jakob Fabian (Tom Schilling) tagsüber als Werbetexter für einen Zigarettenhersteller.
Basierend auf dem Roman von Erich Kästner entstand die "sicherlich wichtigste deutsche Literaturverfilmung seit Volker Schlöndorffs „Blechtrommel“. Regisseur Dominik Graf bemüht die ganze Klaviatur der Filmgeschichte. Zeigt, wie modernes audiovisuelles Erzählen aussehen kann. Intelligent und verspielt, dramatisch und leicht. Kurzum: Ein großer Wurf!" (Deutschlandfunk Kultur)
Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Mittwoch, den 1.12., um 19:00* Uhr.

*) Deutscher Filmpreis 2021  

Druckversion