Corpus Christi

(PL 2020, 115 Minuten, ab 16)

Ein in der Haft bekehrter junger Mann wird nach Ostpolen aufs Land geschickt, wo er sich in einem Sägewerk bewähren soll. In dem fremden Dorf gibt er sich als Priester aus und übernimmt die Stelle des erkrankten Pfarrers, was sich als Glücksfall entpuppt, da er nach einem tragischen Unglück die aufgebrachte Atmosphäre mit unkonventionellen Mitteln zu befrieden versucht.
"Das mit kühler Sachlichkeit inszenierte Drama entwirft ein differenziertes Zeitbild der polnischen Gesellschaft, die mit moralisch-ethischen Herausforderungen ringt." (Filmdienst)

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Siegen-Wittgenstein, der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Südwestfalen, dem Dekanat Siegen im Erzbistum Paderborn, dem Evangelische Erwachsenenbildungswerk Westfalen & Lippe und dem Evangelischen Kirchenkreis Siegen.
Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Mittwoch, den 15.12., um 20:00* Uhr.

*) Kirchen & Kino  

Druckversion