Emma

(GB 2020, 125 Minuten, ab 0)

England, Anfang des 19. Jahrhunderts: Die junge Emma Woodhouse (Anya Taylor-Joy), schön, klug und reich, führt in dem kleinen Ort in der Nähe Londons die bessere Gesellschaft an - und niemand hat dabei eine höhere Meinung von ihrem Charme, Stil, Witz und Klavierspiel als sie selbst. Weit und breit gibt es keine attraktivere Partie als Emma, aber merkwürdigerweise ist ihr der Richtige noch nicht begegnet. So verbringt sie ihre Zeit damit, andere zu verkuppeln, allen voran ihre Freundin Harriet. Aber trotz Emmas grenzenlosem Vertrauen in ihre Menschenkenntnis laufen ihre wohlgemeinten Intrigen schief. Die ausgesuchten Liebhaber beißen nicht an, nicht-standesgemäße Nebenbuhler tauchen auf und schließlich muss sich sogar Emma selbst ungewollter Avancen erwehren.
Die Fotografin & Videoclip-Regisseurin Autumn de Wilde hat sich für ihr Regiedebüt den Roman-Klassiker von Jane Austen ausgesucht: Das Ergebnis ist eine modern erzählte Neuverfilmung voller Ironie und mit viel Brit-Charme: „Ein deliziöser Augenschmaus!“ (Filmstarts) „Eine "Emma" für eine neue Generation!“ (epd Film)
Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Samstag, den 19.9., um 20:00 Uhr.
Montag, den 21.9., um 20:00* Uhr.
Mittwoch, den 23.9., um 20:00 Uhr.

*) Englische Fassung  

Druckversion