Die schönste Zeit unseres Lebens (Seniorenkino)

(F 2019, 116 Minuten, ab 12)

Der ewig mürrische Karikaturist Victor (Daniel Auteuil) wird von seiner genervten Ehefrau Marianne (Fanny Ardant) vor die Tür gesetzt. Zum Trost schenkt ihm der gemeinsame Sohn Maxime einen Gutschein für eine „Zeitreise“ seiner Wahl: Eine Eventfirma ermöglicht reichen Nostalgikern, einen oder mehrere Tage in der Vergangenheit zu verbringen. Dekors, Drehbuch und Schauspieler richten sich ganz nach dem Kunden. Victor entscheidet sich für den 16. Mai 1974, den Tag, an dem er Marianne kennenlernte. Mit Schnurrbart, Lederjacke und Schlaghosen sitz er in einem Café und findet so großen Gefallen an der Schauspielerin, die Marianne verkörpert, dass er die Vergangenheit nicht mehr loslassen will.
„Die dynamische Komödie reflektiert originell und charmant über Illusionen, Nostalgie und Langzeitbeziehungen und zeigt deutlich, wie Erinnerungen mit zeitlichem Abstand ihr Wesen verändern oder sogar ein Eigenleben entwickeln.“ (Filmecho)

Der Eintritt kostet im Parkett 6,00 EUR und auf dem Balkon 7,00 EUR. Kaffee, Kuchen und Waffeln kosten extra. Einlass ist um 16.00 Uhr, Filmbeginn um 17.00 Uhr.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Senioren-Service-Stellen der Städte Hilchenbach und Netphen sowie der "Regiestelle Leben im Alter" der Universitätsstadt Siegen.

Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Montag, den 8.6., um 17:00* Uhr.

*) ohne ALTERsbeschränkung  

Druckversion