Christo - Walking On Water (OmU)

(USA/I 2018, 105 Minuten, ab 0)

Vor dem malerischen Bergpanorama der italienischen Alpen realisierte der Installationskünstler Christo 2016 auf dem Lago d‘Iseo seine „Floating Piers“. Mit leuchtend gelben Stoffbahnen bespannte Stege aus schwankenden Pontons verbanden die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer und zeichneten ein abstraktes Kunstwerk in die Landschaft. Das Werk existierte nur für 16 Tage, ermöglichte es aber über 1,2 Millionen Besuchern auf dem Wasser zu laufen.
„Regisseur Andrey Paounov zeichnet in seinem Dokumentarfilm die Entstehung der 15 Millionen teuren Installation nach und porträtiert den bulgarischen Künstler als Realisator eines hochkomplexen, von vielen Hindernissen erschwerten Großprojekts. Neben dem Kunstprojekt geht es um den Künstler zwischen Beruf und Berufung, Inspiration und Energie, Stille und Trubel sowie um eine überwältigende Schönheit zwischen Orange und Dahlienblau.“ (Filmdienst)
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Siegen e.V.
Der Film läuft in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln! Siegerländer Erstaufführung.



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Dienstag, den 28.5., um 17:30* Uhr.

*) Kunstverein Siegen