Die Frau des Nobelpreisträgers

(GB 2018, 100 Minuten, ab 6)

Der Schriftsteller Joe Castleman (Jonathan Pryce) und seine Ehefrau Joan (Glenn Close) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe genießt die Aufmerksamkeit, die ihm als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller zuteilwird, in vollen Zügen die (diverse Affären inklusive). Seine Frau Joan scheint dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Ausgerechnet dort, kurz vor dem Höhepunkt des gemeinsamen Lebens, werden die Risse der Ehe sichtbar und Joans stoische Fassade beginnt zu bröckeln. Grund hierfür ist der Journalist Nathaniel Bone (Christian Slater), der an einer Biographie über ihren Ehemann Joe arbeitet, und der den Verdacht hegt, Joan habe einen viel größeren Anteil an dem literarischen Erfolg ihres Mannes als allgemein angenommen. „Das bittersüße Drama über die Abgründe eines Künstlerpaars skizziert so packend wie präzise die Dynamik einer kreativen Verbindung.“ (Filmdienst)
Siegerländer Erstaufführung.
Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Freitag, den 22.3., um 20:00 Uhr.
Sonntag, den 24.3., um 20:00 Uhr.
Dienstag, den 26.3., um 20:00 Uhr.
Sonntag, den 31.3., um 17:30 Uhr.
Montag, den 1.4., um 17:30 Uhr.
Dienstag, den 2.4., um 17:30 Uhr.
Mittwoch, den 3.4., um 17:30 Uhr.
Montag, den 12.8., um 17:00* Uhr.

*) ohne ALTERsbeschränkung  

Druckversion